Die Lehrerbildung in der Praxis
Vielleicht haben Sie auch die Mitteilung in der Zeitung gelesen, dass bis zum Jahr 2012 die Hälfte der naturwissenschaftlichen Lehrer pensioniert werden. Alle Schulen bangen also um die Zukunft dieser Fächer. Heute ist es bereits sehr schwer, Fachlehrer für die Fremdsprachen zu gewinnen. Wir als Waldorfschulen haben bereits Schwierigkeiten angemessen ausgebildete Lehrkräfte zu finden, da ja unser Gehaltsniveau deutlich geringer ist, als dasjenige unser Regelschulkollegen....

Ganzen Artikel lesen


Die LiP - Ein Hebammenkurs für angehende Lehrer und Mentoren
Die Lehrerbildung in der Praxis, kurz LiP genannt, ist eine innovative Fortbildungsmöglichkeit in der deutschen Waldorfseminar-Landschaft. Als aktiver Teilnehmer an der „Ausbildung zum Ausbildungsbegleiter" möchte ich einige Einblicke in Arbeitsformen und persönliche Erfahrungen weitergeben.

Ganzen Artikel lesen


LIP - Ein Pilotprojekt der Landesarbeitsgemeinschaft Niedersachsen/Bremen
Das Folgende ist meine persönliche Perspektive als Ausbildungsbegleiter für angehende Waldorflehrer. Zur Erinnerung: Herr Brücker absolviert im Rahmen der LIP an unserer Schule eine Ausbildung zum Waldorflehrer für die Oberstufe. Ich selber unterrichte in der Oberstufe die Fächer Deutsch, Geschichte, Kunstgeschichte und Religion...

mehr im PDF »


Die LiP macht sich bekannt
Auf der Regionaltagung der Elternvertreter der Freien Waldorfschulen in Niedersachsen und Bremen am 2. Juni 2007 in Göttingen stand in den Vormittagsstunden eine ausführliche Darstellung der Lehrerbildung in der Praxis auf der Tagesordnung. Die Leitungsgruppe der LIP, verstärkt durch zwei Lehrertrainess, gab den Eltern einen Einblick in die Arbeit der Lehrerbildung in der Praxis...

mehr im PDF »


Lehrerbildung an unserer Schule (Wochenblatt der Freien Waldorfschule Evinghausen)
Unsere Schule ist seit einem Jahr Ausbildungsschule der LiP. "Unser" erster Lehrertrainee, Herr Dr.Alexander Piecha, wird im Juli seine Abschlussprüfung ablegen. Im Vorfeld wurde dem gesamten Kollegium und Vertretern des Eltern- Lehrer-Kreises eine Wahrnehmung des Ausbildungswegs in Form von verschiedenen Berichten gegeben...

mehr im PDF »


Artikel in der Schulzeitung der FWS Hannover-Bothfeld
Es gibt verschiedene Wege, Waldorflehrer zu werden. Aufbauend auf dem grundlegenden Interesse an Anthroposophie und der Allgemeinen Menschenkunde Rudolf Steiners gibt es mehrere Möglichkeiten der Zusatzausbildung zum Waldorflehrer. Ein abgeschlossenes Hochschulstudium ist in jedem Fall Voraussetzung. Die pädagogische, insbesondere die waldorfpädagogische Ausbildung kann man...

mehr im PDF »


Erfahrungsberichte
Modul 5 in Loheland
Ein arbeitsreiches Wochenende liegt hinter uns und wir möchten davon kurz berichten. Das Modul war zwar den Abschlüssen der Ausbildungsbegleiter gewidmet, aber diese Arbeit hat uns alle, d.h. auch die Lehrertrainees einen wesentlichen Schritt weitergebracht...

Ganzen Artikel lesen

Zusätzliche Informationen